Technische Exkursion II

Neue Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie

Samstag, 29. September 2018, 08:20 - 12 Uhr

Als Folgemaßnahme des Bahnprojekts Stuttgart 21 werden die Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie und die Anschlüsse an die Bestandstunnel neu erstellt.
Die Bauausführung der neuen Haltestelle Staatsgalerie und der zuführenden Stadtbahntunnel ist in vollem Gange. Die Andienung der Baustelle erfolgt größtenteils über das Baustraßensystem der Talquerung, lediglich die Inselbaustelle auf der B14 ist hiervon teilweise ausgenommen. Hinsichtlich der Wasserhaltung sind die Baugruben an das Grundwassermanagementsystem des Bahnprojekts angeschlossen. In vier Bauabschnitten wird parallel gearbeitet:
Mitten auf der Bundesstraße B14, zwischen dem Hotel Le Meridien und dem Innenministerium, erstreckt sich eine ca. 130m lange Baugrube. Hier entsteht das Abzweigbauwerk am bestehenden Stadtbahntunnel unter Aufrechterhaltung des Stadtbahnbetriebes und des Verkehrs der Bundesstraße B14.
Der nördliche Teil der Haltestelle wird im Rohbau nahezu fertiggestellt sein, d. h. das Schalendach und die dortigen Aussparungen für die Treppenanlagen sind bereits sichtbar.

Vorgesehener Ablauf:
1. Treffen in Baubüro Willy-Brandt-Str. 20, hier: Einführung in das Projekt (ca. 1 Std.)
2. Geführte Baustellenbegehung (ca. 1,5 Std.)

Betreuer seitens der Landeshauptstadt Stuttgart, Tiefbauamt: Dipl.-Ing. Bernd Schröder

Betreuer seitens der DGGT: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Moormann

Preis pro Person: 31,00 (MwSt-frei)

Teilnehmerzahl: min. 20, max. 40 Personen

Treffpunkt für Abfahrt: 08:05 Uhr Busbahnhof an der Messepiazza am ICS Internationales Congresscenter Stuttgart

Rückfahrt: 11:30 Uhr Bustransfer zum ICS Internationales Congresscenter Stuttgart

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite verwenden, stimmen Sie der Verwendung zu. Weiterlesen …